Am 15. November 2019 fand der diesjährige bundesweite Vorlesetag statt. Dies hat viele Schülerinnen und Schüler motiviert, für jüngere Kinder im Stadtteil vorzulesen.

So bereiteten sich 11 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 gemeinsam mit den Schulsozialarbeiterinnen in mehreren Treffen intensiv vor, um 16 Kindern in der Gemeinschaftsgrundschule Lustheider Straße, sowie 30 Kindern aus unserem 5. Jahrgang vorzulesen. Die Kinder hörten spannende und lustige Geschichten aus dem Buch „King of chaos – zahm wie Schulhofhaie“ von Jakob M. Leonhardt und lobten begeistert die Lesekünste unserer älteren Schülerinnen und Schüler.

Doch nicht nur die Jahrgänge 9 und 10 waren am Vorlesetag unterwegs. Einige Schüler des siebten Jahrgangs waren hoch motiviert am Nachmittag, also in ihrer Freizeit, in der KiTa St. Theodor zu Besuch. Jeder gut vorbereitet und mit drei Bilderbüchern unterm Arm, wurden sie direkt von Kindern umringt, die ihnen gerne und gespannt zuhörten. Die Schüler teilten sich auf, so dass die Kindergartenkinder nach Lust und Laune von Raum zu Raum gehen konnten, um vielen neuen und auch bekannten Bilderbuchgeschichten zu lauschen.

Ebenfalls aus dem siebten Jahrgang kamen die Schülerinnen, die die KiTa St. Elisabeth besuchten. Mit nicht weniger Bilderbüchern und intensiver Übung im Gepäck wurden sie von den Kindern freudig empfangen und lasen im Sitzkreis vor. Trotz der Größe der Gruppen hörten die Kinder den Schülerinnen aufmerksam zu, lauschten gebannt den neuen Geschichten und entdeckten die Bilder und Figuren. Als Dankeschön erhielten die Leserinnen und Leser aller Jahrgänge Schokolade und ein Zertifikat, welches ihr ehrenamtliches Engagement auszeichnet.

Last but not least: Unsere großartigen Eltern aus dem Elternbildungs-Café des Vingster Treffs und unserer Schule lasen ebenfalls in der KiTa St. Theodor vor. Sie suchten passende Bücher in der Stadtbibliothek aus und bereiteten sich auf das Vorlesen vor. Ein Raum in der Kita wurde gemütlich hergerichtet. Die Kinder kamen in Altersgruppen getrennt zum Vorlesen und hörten den Vorleserinnen und unterschiedlichen Geschichten zu, die auch zweisprachig vorgelesen wurden.

Wir danken allen Schülerinnen, Schülern und Eltern für diesen tollen ehrenamtlichen Einsatz und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in Grundschule und KiTas!

Eure Schulsozialarbeiterinnen und das Sprachförderteam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s