Teilnahme an der Tagung Bildung in Schrift und Sprache (BiSS) in der Bezirksregierung

Am 09.10.19 haben mehrere Mathematik-FachkollegInnen mitgewirkt an der Tagung der Bezirksregierung zum Thema BiSS (Bildung in Schrift und Sprache) zur Verbesserung von Sprachförderung, Sprachdiagnostik, Leseförderung und zur Professionalisierung von Lehrkräften – insbesondere im Mathematikunterricht.

Seit mehreren Jahren nimmt unsere Schule an der Initiative BiSS teil und arbeitet auch im Mathematikunterricht sprachfördernd. Jedes Jahr qualifizieren wir dazu u.a. KollegInnen im Bereich Demek (= Deutsch in mehrsprachigen Klassen).

Mehr zu unserer Arbeit als sprachheterogene Schule hier.

Vorankündigung Theaterprojekt 2019/20

In der Stadt tauchen plötzlich Nashörner auf. Ob es einhöringe oder zweihörnige sind, erhitzt zunächst die Gemüter. Eine Katze wird auf offener Straße zertrampelt und auch ein Treppenhaus muss dran glauben, doch kaum ein Mensch erkennt die große Gefahr.

Das Theater-Projekt der Katharina-Henoth-Gesamtschule nimmt sich für dieses Jahr Ionescos weltberühmten Klassiker vor und bringt mit 25 Schülerinnen und Schülern vom dem siebten bis zum dreizehnten Jahrgang eine rasante Inszenierung auf die Bühne.

Premiere: 03.06.2020
Zweite Aufführung: 04.06.2020 im Bürgerhaus Kalk
Der Kartenvorverkauf startet Anfang des zweiten Halbjahres.

Ansprechpartner: S. Freisfeld und N. Sarrac

Talentscouting Plakettenverleihung

Neben der Bürotür von Herrn Süsterhenn hängt seit dieser Woche eine große Plakette, die unsere Schule als „Schule im Talentscouting“ auszeichnet. Diese wurde in den Räumen der TH Köln feierlich überreicht. Mehr zur Veranstaltung hier.

In diesem Rahmen wurde ein neuer Fernsehbeitrag von SternTV über Erfolge im Talentscouting gezeigt. Hier geht es zu dem kurzen Beitrag.

Wir freuen uns, dass unsere OberstufenschülerInnen jetzt schon im zweiten Jahr von „unserem“ Talentscout Amal betreut werden.

Mehr zur Arbeit der Talentscouts: http://talentscouting-koeln.de/

Friday for future

Schülerinnen und Schüler der Kathi haben am Freitag, den 20.09. an der Demonstration zum Klimawandel teilgenommen. Vom Hans-Böckler-Platz, wo sich auch das Haus des Deutschen Gewerkschaftsbundes befindet, zogen zehntausende Demonstranten durch die Innenstadt. 

Viele Plakate auf der Demo passten zu Themen, die zuvor im GL- und NW-Unterricht besprochen wurden

Skifreizeit 2019

Unsere Schule auf Skifahrt in den Alpen!!!
Die Katharina-Henoth-Gesamtschule hat auch in diesem Schuljahr (2018/19) eine Schulskifahrt organisiert und durchgeführt. Die Skifahrt fand vom 15.3. bis 23.3.2019 statt und ging erneut in die Alpen in den beschaulichen Ort St. Jakob im Defereggental (Österreich). Die 34 Schülerinnen und Schüler unserer 7. Jahrgangsstufe hatten eine Woche mit perfekten Pistenverhältnissen, ein bisschen Neuschnee und ansonsten traumhaften Kaiserwetter.
Es war erneut eine sehr gelungene Skifahrt, mit unvergesslichen Erlebnissen neben und vor allem auf der Piste. Alle Kinder konnten am letzten Tag am Slalomrennen teilnehmen und zwei Drittel waren sogar in der Lage, die schwarze Piste hinunter zu fahren! Das ist ganz großer Sport! Die Abende haben wir dann mit Schlittenfahren, Kegeln, Spiele spielen oder Kinderdisko ausklingen lassen. Die Kinder haben dabei nicht nur das unvergessliche Alpenpanorama kennen- und lieben gelernt, sondern auch eine für sie völlig neue Sportart erlernt! Ein großes Dankeschön geht auch an den Förderverein der Katharina-Henoth-Gesamtschule sowie an die Schneesportstiftung, die uns finanziell unterstützt haben! Auf ein Neues im kommenden Jahr!!! Sportliche Grüße
Fr. Fülle, Hr. Scheider, Hr. Tourney, Fr, Mues, Hr. Isenberg & Hr. Wieprecht

ZDF-Beitrag zum Thema „Integration“

Am 17.11.2017 wurde im ZDF ein Teilbeitrag zum Thema „Integration“ gesendet.

Die Klasssen 6a (Rosenberg/Dokubo) und 6e (Wieprecht/van Niekerk) sowie der 12er GK Sozialwissenschaftenvon Herrn Wieprecht bereitete dieses Thema im Unterricht vor.I n Zusammenarbeit mit der zuständigen Redakteurin und den Kameramännern erfolgte ein Drehtag an unserer Schule. Mit großer Begeisterung meldeten sich am Drehtag noch zahlreiche interessierte Oberstufenschüler. Es konnten jedoch nicht alle in diesem Beitrag erscheinen. Trotzdem ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten, die unsere Schule nach außen vertreten wollten. Die nächste Chance kommt bestimmt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und stellt unsere Schule und ihre verantwortungsvolle Aufgabe innerhalb der Bildungsgesellschaft Deutschlands auf liebenswerte Weise dar. Es lohnt sich, den gesamten Beitrag, erschienen im ZDF mit dem Titel „Gemeinsam anders“ anzuschauen. https://www.zdf.de/kinder/purplus/gemeinsam-anders-100.html