ZUKUNFT SCHULE – Jahrgang 5

Die Kinder der Jahrgangsstufe 5 haben im Frühjahr 2022 zum ersten Mal und mit großem Erfolg an dem Wettbewerb „Zukunft Schule“ teilgenommen.

Ein Bericht von Lea und Stefan aus der 5f:
„Wir haben den Wettbewerb gemacht, damit unsere Schule schöner und für alle ein besserer Ort zum Lernen wird. In dem Wettbewerb haben wir unsere Klasse aufgeräumt und verschönert. Alle 5. Klassen haben zudem ein Projekt geplant und durchgeführt, damit unsere Schule schöner wird.

Es gab viele unterschiedliche Projekte:

  • Die 5d hat ein Hochbeet gebaut und bepflanzt. Zudem haben sie Baumstämme angemalt und an dem „Outdoor-Klassenzimmer“ weitergebaut.
  • Die 5e hat Blumen in den Schulgarten eingepflanzt.
  • Die 5f hat auf einen Stoffbanner einen Motivationssatz geschrieben und Handabdrücke hinzugefügt.
  • Die 5c hat die Schule und die Schulhöfe geputzt und Pflanzen eingepflanzt.
  • Die 5a und die 5b haben Freundschaftsbänke gebaut. Auf diesen Bänken kann man über seine Probleme reden oder sich einfach in der Pause ausruhen.

Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher sind anschließend als Juroren durch die Klassen gegangen und haben die Sieger ausgesucht.

Es gab für jede Klasse Preise (unter anderem neue Fußbälle, Basketbälle und Frisbees). Für die ersten Preise gab es dann noch einen Extrapreis.

Die Kathi hat gewählt – SPD eindeutige Siegerin bei U18-Wahl

In der Woche vom 2.-6.Mai waren die Schüler:innen der Katharina-Henoth-Gesamtschule dazu aufgerufen ihre Stimme bei der U18-Landtagswahl abzugeben. Über 250 Schüler:innen folgten dem Ruf zur Wahlurne und wählten mit über 30% die SPD. Die zweitmeisten Stimmen erhielt die CDU mit 18,1%. Ebenso im „Landtag der Kathi“ wären die Grünen (13,8%), die FDP (10,6%), die Linke (7,1%) und die AfD (5,9%) vertreten. Team Todenhöfer (4%) scheiterte auf Platz sieben an der 5%-Hürde.

NRW-weit beteiligten sich in der Woche vor der Landtagswahl knapp 45.000 Kinder und Jugendliche an der U18- Wahl, wobei sich die Wahlergebnisse der Kathi und von ganz NRW in der Tendenz stark ähneln.

Weitere Informationen zur NRW-weiten U18-Wahl unter: https://www.ljr-nrw.de/wp-content/uploads/2022/05/006_2022_U18_Landtagswahl-in-NRW-zeigt-deutlich-junge-Menschen-wollen-waehlen.pdf

Vielen Dank an alle Schüler:innen, die ihre Stimme abgegeben haben, und allen Kolleg:innen, die mit unseren Schüler:innen Demokratie erlebbar gemacht haben.

Extrazeit Lernen in den Osterferien

Wir freuen uns sehr, dass auch in diesen Osterferien zahlreiche SchülerInnen an einem abwechslungsreichem Programm in der Schule teilnehmen konnten. Unsere Partnerin in der Ganztagsbetreuung, die KJA, hat gemeinsam mit den SchülerInnen das Programm erarbeitet und unterschiedliche Indoor- und Outdooraktivitäten auf die Beine gestellt. Vielen Dank.

„Ich fühle mich rot, grün, gelb – Gesichter, Farben und Gefühle“

Zwischen November und Dezember nahmen die Schüler und Schülerinnen des Italienischkurses an dem ZMI- Projekt „Ich fühle mich rot, grün, gelb – Gesichter, Farben und Gefühle“ teil. 

Das Projekt fand an vier Schulen in Köln statt und wurde auf Deutsch, Spanisch und Italienisch durchgeführt. 

Wir haben mit unterschiedlichen Materialien in der Schule gearbeitet und wir waren im Museum. Das Projekt wurde in Kooperation mit dem Museumsdienst Köln entwickelt und durchgeführt. Der Museumsbesuch fand im Museum Ludwig statt, insbesondere in den Abteilungen Expressionismus und Neue Sachlichkeit.

Das Ziel des Projekts war, durch die Integration der sprachlichen und künstlerischen Kompetenzen, die Förderung der Mehrsprachigkeit.

Ansprechpartnerin: F. Casale (CAFR)